Saisoneröffnung 2017-18

Grußworte von Philippe Jordan

7.9.2017

Liebe Freunde der Wiener Symphoniker,

es ist mir eine große Freude, Sie zu unserer Spielzeit 2017–18 willkommen zu heißen. Wie Sie auf dem Titelbild unserer neuen Saisonbroschüre schon sehen konnten, gibt es auch im kommenden Jahr wieder vieles zu entdecken: Neu zu ergründen durch die erstmalige Begegnung mit Werken, jungen Dirigenten und hochgehandelten Solisten – natürlich aber auch wiederzuentdecken in der wiederholten Auseinandersetzung mit Meilensteinen des Repertoires und den großen Stars des internationalen Musiklebens. So werden wir uns auch in der kommenden Saison mit dem symphonischen Schaffen Beethovens beschäftigen und im Wiener Konzerthaus nach über 20 Jahren wieder einen Beethoven-Symphonien-Zyklus auffuhren. Auch wenn Sie den Zyklus schon im Musikverein erlebt haben, mochte ich Sie herzlich einladen, noch einmal gemeinsam mit uns auf die Reise zu gehen, diese Meisterwerke zu erkunden: Für mich stellen sie in ihrem musikalischen Reichtum und ihrer Vielseitigkeit die Grundpfeiler der symphonischen Literatur dar. Wir werden sie sehr kompakt über einen Zeitraum von nur drei Wochen und einer – wie ich glaube – sehr reizvollen Zusammenstellungen spielen, die Ihnen hoffentlich viele neue Höreindrucke vermitteln werden. Neben dem „Wahlwiener“ Beethoven steht ein weiterer großer österreichischer Komponist im Schwerpunkt meiner Konzerte mit dem Orchester: Anton Bruckner. Spielen werden wir seine Siebte, Achte und Neunte Symphonie – kombiniert mit Werken von Kurtag, Ligeti und Scelsi, um den oft unterschatzten visionären Gehalt, die zukunftsgerichtete Innovationskraft Bruckners herauszustellen.

Aber natürlich gibt es neben meinen viele weitere spannende Konzerte. Besonders ans Herz legen mochte ich Ihnen unsere Reihe mit der diesjährigen Artist in Residence, Julia Fischer, eine der wunderbarsten Musikerinnen unserer Zeit, mit der wir die großen Violinkonzerte von Mendelssohn, Brahms und Schumann auffuhren werden. 2017–18 wird auch die erste Saison mit unserem Ersten Gastdirigenten Lahav Shani sein, der eine Serie von Konzerten mit Werken Sergei Prokofjews leiten wird. Wie Sie wissen, ist uns die Idee einer „Familie“ von regelmäßig wiederkehrenden Gastdirigenten überaus wichtig. So freue ich mich sehr, dass uns 2017–18 wieder langjährige alte Freunde und Wegbegleiter wie Vladimir Fedosejev, Adam Fischer und Manfred Honeck beglücken werden. Auch mit wunderbaren Dirigenten wie Francois-Xavier Roth, Alain Altinoglu, Jakub Hrůša und Sebastian Weigle haben wir in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich zusammengearbeitet. Natürlich werden wir die Erfolgsformate der vorigen Saisonen fortfuhren: Fridays@7 geht in sein viertes Jahr und ist bereits zu einem nicht mehr wegzudenkenden Teil des Wiener Musiklebens geworden. Die Matineenreihe mit Barbara Rett war im ersten Jahr ein überwältigender Erfolg – wie auch unsere neuen Vermittlungsprojekte „Im Klang“ und Vorhören!. Auf vielfachen Wunsch hin haben wir nun sogar eine neue Reihe, Neu(es) Horen, im Angebot, die sich an entdeckungsfreudige Erwachsene richtet. Ich bin überzeugt, dass unser Programm auch im kommenden Jahr wieder viele musikalische Glanzpunkte und Abenteuer für Sie bereithalt. Ich wünsche Ihnen und uns allen eine erfüllende und aufregende Saison 2017–18 voller wunderbarer musikalischer Entdeckungen!
 

PHILIPPE JORDAN & DIE WIENER SYMPHONIKER

Konzert

Konzert Highlights 2017-18 mit Philippe Jordan
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Jordan, Fischer / Mendelssohn Bartholdy, Brahms
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Jordan, Fischer, Rett / Beethoven, Mendelssohn Bartholdy, Mahler
Musikverein Wien, Großer Saal
Jordan / Kurtág, Bruckner
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Jordan, Kleiter, Lehmkuhl, Güra, Schuen, Singakademie / Bach "Weihnachtsoratorium"
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Jordan, Magee, Vondung, Schager, Ivashchenko, Singakademie / Beethoven
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Jordan / Beethoven
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Jordan, Rett / Beethoven
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Jordan / Beethoven
Musikverein Wien, Großer Saal
Jordan / Ligeti, Bruckner
Musikverein Wien, Großer Saal
Jordan, Singverein / Scelsi, Bruckner
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Jordan, Müller, G. Capuçon / R. Strauss