anzeigenKonzert-Kalender

Aufführungsort

ANSCHRIFT
Musikverein Wien
Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien

Zwiauer, Székely, Krumpöck / Beethoven, Tschaikowski

06. Mai 2012
Sonntag · 19.30 Uhr

Musikverein Wien, Brahms-Saal
Kammerkonzert 5

„Dem Gedenken an einen großen Künstler“: diese Widmung setzte Tschaikowski für seinen kurz davor verstorbenen Freund Nicola Rubinstein der Partitur des Klaviertrios hinzu. Beethoven wiederum widmete sein Trio einem durchlauchtig-prominenten Schüler, Erzherzog Rudolph von Österreich. Eine faszinierende Gegenüberstellung zweier Schlüsselwerke.

INTERPRETEN

Florian Zwiauer Violine   Details
Attila Székely Violoncello  
Florian Krumpöck Klavier  

Programm

Ludwig van Beethoven Klaviertrio Nr. 7 B-Dur op. 97.1 („Erzherzog“)  
Pjotr Iljitsch Tschaikowski Klaviertrio a-moll op. 50